Hintergrund. Peter Bußjäger über die österreichische Verfassung

Von der Ruine zum Gesamtkunstwerk?

Peter Bußjäger ist Direktor des ­Instituts für Föderalismus und ­Universitätsprofessor in Innsbruck.

Peter Bußjäger ist Direktor des ­Instituts für Föderalismus und ­Universitätsprofessor in Innsbruck.

Der Beschluss des Bundesverfassungsgesetzes (B -VG) in der Nationalversammlung am 1. Oktober 1920 stieß in der Öffentlichkeit auf keine Euphorie. Wirtschaftliche Not und düstere Zukunftsaussichten stimmten die Bevölkerung wenig zuversichtlich. Auch dass der Beschluss einstimmig erfolgt war, konnte n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.