AK verlängert ­Härtefonds bis Ende des Jahres

feldkirch Das Team der AK Vorarlberg hat seit Beginn der Corona-Pandemie 1126 Anträge auf Unterstützung aus dem Härtefonds erhalten. „Weil ein Ende der Krise nicht absehbar ist“, werden der Fonds und der Wohnkostenzuschuss laut AK-Präsident Hubert Hämmerle noch einmal bis Ende des Jahres verlängert.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.