VN-Interview. Rotkreuz-Geschäftsführer Roland Gozzi (62) über Corona und Pensionspläne

Coronakrise verlangt vollen Einsatz

Roland Gozzi gehört zweifellos zu den Rotkreuz-Urgesteinen.  vn

Roland Gozzi gehört zweifellos zu den Rotkreuz-Urgesteinen.  vn

Roland Gozzi wird Covid-19-Maßnahmen künftig auf ehrenamtlicher Basis koordinieren.

Feldkirch Seit mehr als 40 Jahren ist Roland Gozzi dem Roten Kreuz verbunden. Er arbeitete zuerst freiwillig mit, dann stieg er in die Führungsriege auf. Ende des Monats ist Schluss, der Lustenauer geht in Pension, allerdings nur halb. Die Coronakrise lässt Gozzi nicht ruhen. Als ehrenamtlicher Funk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.