Blaue wollen sich in Stadtpolitik verstärkt einbringen

Daniel Allgäuer gibt sich trotz seiner Stichwahlnieder­lage voller Tatendrang.

Feldkirch Mit 38,3 Prozent hat es für Daniel Allgäuer (56, FPÖ) bei der Stichwahl nicht gereicht, dennoch hält sich die Enttäuschung beim freiheitlichen Spitzenkandidaten in der Montfortstadt in Grenzen.

Potenzial für die Zukunft

Bereits nach der Gemeindewahl am 13. September verkündete der 56-Jährige

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.