Quartierbetreiber drücken aufs Tempo

Wie geht es mit dem Bregenzer Bahnhof weiter? Die privaten Betreiber der angrenzenden Quartiere machen sich für die bestehenden Pläne stark. VN/Hartinger

Wie geht es mit dem Bregenzer Bahnhof weiter? Die privaten Betreiber der angrenzenden Quartiere machen sich für die bestehenden Pläne stark. VN/Hartinger

Trotz Wahlkampf startet ein Architekturwettbewerb im Seequartier. Seestadt schließt Unterflurvariante aus.

Bregenz Die Pläne sind durchgewunken, die Finanzierung ist gesichert. Und dennoch steht ein Fragezeichen über einem raschen Baustart für den Bregenzer Bahnhof. Wenn er Bürgermeister werde, dann sei seine Vision einer Unterflurlösung in zehn Jahren Realität, kündigte SP-Bürgermeisterkandidat Michael

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.