Schaden in der Spesenaffäre bei über einer halben Million Euro

wien Der Schaden in der Spesenaffäre des früheren FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache soll über eine halbe Million Euro betragen. Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet, kommen die Ermittler nach der Auswertung von Rechnungen und Belegen durch das Bundeskriminalamt auf eine Summe von 580.832,82 Euro. Stra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.