Roter Erdrutschsieg in Hard

Martin Staudinger wurde im „Engel“ von seinen Anhängern gefeiert.

Martin Staudinger wurde im „Engel“ von seinen Anhängern gefeiert.

Überraschendes Ergebnis: Evi Mair muss gegen Martin Staudinger in die Stichwahl.

Hard Um 12.54 Uhr warf die letzte Wählerin ihre Wahlkarte in den Briefkasten beim Rathaus. Vier Minuten später schritt der letzte Wähler eben dort an die Wahlurne. Um 13 Uhr sperrten die Wahllokale zu. Danach war Warten angesagt. Die amtierende Bürgermeisterin Evi Mair (Harder Volkspartei und Partei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.