In Lustenau lassen Fischer und ÖVP viele Federn

Kurt Fischer mit Gattin Beate auf dem Weg zu seinem Wahlsprengel in der Volksschule Lustenau-Kirchdorf.

Kurt Fischer mit Gattin Beate auf dem Weg zu seinem Wahlsprengel in der Volksschule Lustenau-Kirchdorf.

Trotzdem bleibt der Bürgermeister im Amt. ÖVP verliert aber Absolute.

Lustenau Lustenau hat sich politisch verändert. Zwar blieb Kurt Fischer (57) von der Volkspartei trotz über zehnprozentigem Liebesentzug durch die Lustenauer Wähler mit 56,13 Prozent Zustimmung Bürgermeister, doch in der Gemeindevertretung wird es jetzt wieder spannend. Die Schwarzen der größten Mar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.