Kommentar

Julia Ortner

Aylans Tod hat nichts verändert

Vergangene Woche hat man sich also wieder an Aylan Kurdi erinnert. Aylan war jener 3-jährige Bub, der am 2. September 2015 vor der türkischen Küste im Mittelmeer ertrank. Das Schlepperboot, das ihn und seine aus Syrien geflohene Familie von der Türkei nach Griechenland bringen sollte, war gekentert.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.