Die Finanzen sind das Harder Sorgenkind

von Michael Prock
„Wir rechnen mit 3,5 Millionen weniger Einnahmen, wissen aber nicht, welche zusätzlichen Kosten noch auf uns zukommen werden.“Bürgermeisterin Eva Maria Mair ÖVP

„Wir rechnen mit 3,5 Millionen weniger Einnahmen, wissen aber nicht, welche zusätzlichen Kosten noch auf uns zukommen werden.“

Bürgermeisterin Eva Maria Mair ÖVP

Diskussion der aussichtsreichen Bürgermeisterkandidaten in Hard über Finanzen, den See und Corona.

Hard Dass es um die Harder Finanzen nicht gut bestellt ist, ist seit Längerem bekannt. Die Coronapandemie und deren Bekämpfung trägt ihr Übriges dazu bei. Gleichzeitig warten ein Strandbad, das Thaler-Areal und der Bereich bis in den Ortskern auf eine Generalüberholung. Ist das in der finanziellen S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.