„Rhein ist unberechenbar“

Frank und Kathi trotzten dem Regen.

Frank und Kathi trotzten dem Regen.

Lustenau entgeht knapp Überschwemmung. Ab Mittwoch wieder mehr Sonne im Land.

Lustenau, Bregenz In Vorarlberg regnete es das Wochenende über nur einmal. Die andauernden Niederschläge seit Freitagabend führten zu einem deutlich gestiegenen Rheinpegel. Die Fuß- und Radwege entlang des Rheins ab der Diepoldsauer Rheinbrücke bis zum Bodensee blieben aus Sicherheitsgründen gesperr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.