VN-Interview. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP, 34) spricht über mögliche Einschränkungen, das Licht am Ende des Tunnels und offene Grenzen

Der Bundeskanzler ist für freien Reiseverkehr

von Johannes Huber
Kanzler Kurz über Corona, Grenzen und Kärnten.  VN/Paulitsch

Kanzler Kurz über Corona, Grenzen und Kärnten.  VN/Paulitsch

Covid19: Wer in ein anderes Land will, soll allenfalls nötige Auflagen erfüllen, so Kurz.

WIEN Grenzen dicht ist nicht immer die Lösung. Mitten in der Corona-pandemie spricht sich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im VN-Interview nämlich dafür aus, Grenzen zu öffnen und Reisen weltweit möglich zu machen. Es sollen jedoch allenfalls Auflagen erfüllt werden müssen, Tests am Flughafen sind

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.