Die Geschichte des Landes in Bildern. Klassische Wirtshausnamen – Teil 18

Das Gasthaus „Taube“

von Simone Drechsel
Der wahrscheinliche erste Wirt des Gasthauses Taube in Schruns war Sebastian Zumkeller. Ab 1921 waren Paul und Auguste Nels die Besitzer, wobei sie die Seele des Betriebes war. Immer in Tracht gekleidet, bewirtete sie ganzjährig ihre Gäste.

Der wahrscheinliche erste Wirt des Gasthauses Taube in Schruns war Sebastian Zumkeller. Ab 1921 waren Paul und Auguste Nels die Besitzer, wobei sie die Seele des Betriebes war. Immer in Tracht gekleidet, bewirtete sie ganzjährig ihre Gäste.

Bregenz In der Antike stand die Taube für Sanftmut, Einfalt und Unschuld. Damals wurde angenommen, dass sie keine Galle besäße und so von allem Bösen und Bitterem befreit sei. Bei einigen germanischen Stämmen und in Indien galt sie als Seelenvogel. Ab dem 6. Jh. taucht sie auch im Christentum als Sy

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.