Geringfügig Beschäftigte riskieren viel

In der Krise gehörten sie zu den Ersten, die alles verloren haben. Auch in Vorarlberg.

SCHWARZACH Für das Frauenmuseum Hittisau ist es einst ein großer Schritt gewesen, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen zu bezahlten machen zu können. Damit war auch eine gewisse Anerkennung verbunden. Unterm Strich sieht die Direktorin des Hauses, Stefania Pitscheider Soraperra, aber auch eine Falle. Und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.