Von Fernreisen kann heuer nur geträumt werden

Vorarlberger wollen und können wegen Corona keine großen Sprünge machen.

Dornbirn, Feldkirch „Ganz schlimm ist die Situation für uns derzeit“, bringt es Patrick Moosmann, Chef von 5 vor 12 Reisen in Feldkirch, auf den Punkt, wie es Vertretern einer Branche geht, die von der Coronakrise besonders hart getroffen wird. Über 80 Prozent weniger Geschäft würde sein Unternehmen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.