Klimaaktivisten erhöhen Druck auf die Politik

"Wer hat den Eisbären auf dem Gewissen?" Mit dieser Fotoaktion für das Klimavolksbegehren sorgte die Sozialistische Jugend für Aufsehen. APA

"Wer hat den Eisbären auf dem Gewissen?" Mit dieser Fotoaktion für das Klimavolksbegehren sorgte die Sozialistische Jugend für Aufsehen. APA

380.590 Unterschriften für das Volksbegehren.

Wien Die Coronakrise zeigt, was Krise bedeutet. Jetzt müsse auch die Klimakrise als solche behandelt werden, sagt die Bundessprecherin des Klimavolksbegehrens Katharina Rogenhofer. 380.590 Österreicherinnen und Österreicher geben ihr nun schwarz auf weiß recht. Sie haben das Klimavolksbegehren unter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.