Keine befriedigende Lösung für Kinderonkologie

Es gab Demonstrationen und jetzt eine Aktion, die 34.000 Unterschriften brachte. vn/hartinger

Es gab Demonstrationen und jetzt eine Aktion, die 34.000 Unterschriften brachte. vn/hartinger

bregenz „Ich hätte mir mehr erwartet.“ Andrea Tschofen-Netzer, Sprecherin der Elterninitiative „proKinderonkologie Dornbirn“, zeigte nach dem Gespräch mit Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher am Donnerstagnachmittag offen ihre Enttäuschung. So große Hoffnungen hatten sie und die Eltern in dieses T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.