„Dafür bin ich nicht verantwortlich“

Fünf Stunden beantwortete Kurz Fragen zu möglichem Postenschacher sowie Gefälligkeiten für Parteispenden. Die Antworten waren wenig ergiebig. RTS

Fünf Stunden beantwortete Kurz Fragen zu möglichem Postenschacher sowie Gefälligkeiten für Parteispenden. Die Antworten waren wenig ergiebig. RTS

Kurz bestreitet im U-Ausschuss alle Vorwürfe.

Wien Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Ibiza-U-Ausschuss einen fünf Stunden langen Befragungsmarathon hingelegt. Mögliche Postenschacher in der türkis-blauen Regierung sowie Gefälligkeiten für Parteispenden waren Thema. Der Regierungschef bestritt, dass dies jemals der Fall gewesen sei.

In seinem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.