Zecken holten sich schon fünf Opfer

von Marlies Mohr
Mit dem Klimawandel steigt in Vorarlberg das Risiko einer gefährlichen FSME-Erkrankung durch einen Zeckenbiss.  APA

Mit dem Klimawandel steigt in Vorarlberg das Risiko einer gefährlichen FSME-Erkrankung durch einen Zeckenbiss.  APA

Die meisten FSME-Betroffenen waren nicht geimpft.

Bregenz Der Gemeine Holzbock schläft auch in Vorarlberg nicht. Im Gegenteil, er wird seinem Namen offenbar immer häufiger gerecht, denn im heurigen Jahr gab es bereits fünf durch Zecken verursachte FSME-Erkrankungen. Das bestätigte Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher auf VN-Anfrage, ergänzt durc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.