Ländle-Lehrlinge öffnen bei den ÖBB viele Türen

Philip Widmann ist als ÖBB-Lehrling eng in die Produktion der österreichweit in Gebrauch befindlichen Vierkantschlüssel eingebunden. ÖBB

Philip Widmann ist als ÖBB-Lehrling eng in die Produktion der österreichweit in Gebrauch befindlichen Vierkantschlüssel eingebunden. ÖBB

Vierkantschlüssel werden hier weiterentwickelt und produziert.

Feldkirch, Bludenz Er öffnet bei den ÖBB buchstäblich Türen – der Vierkantschlüssel aus Edelstahl. Lokführer und Zugbegleiter verwenden ihn etwa, um Türen bei Zügen zu schließen. Auch Wartungsklappen sind mit ihm zu öffnen. Die Geschichte des kleinen Allrounders geht bis in die 1980er-Jahre zurück.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.