Ein rot-weiß-roter ­Sommerurlaub

In Zeiten wie diesen müssen wir die viel beschworene Solidarität in unserer Heimat auch wirklich leben. Deshalb heuer ein reiner Österreich-Urlaub. Diesmal wird es Salzburg bzw. das Salzkammergut, dann noch ein bisschen Wien und wie immer Wandern im Ländle. Nächstes Jahr gehen wir dann wieder ans Meer, denn am Ende funktioniert Solidarität nur als internationaler Gedanke. Reinhold Bilgeri, 70, Musiker und Regisseur

In Zeiten wie diesen müssen wir die viel beschworene Solidarität in unserer Heimat auch wirklich leben. Deshalb heuer ein reiner Österreich-Urlaub. Diesmal wird es Salzburg bzw. das Salzkammergut, dann noch ein bisschen Wien und wie immer Wandern im Ländle. Nächstes Jahr gehen wir dann wieder ans Meer, denn am Ende funktioniert Solidarität nur als internationaler Gedanke. Reinhold Bilgeri, 70, Musiker und Regisseur

Heimaturlaub statt Fernreise: So verbringen Vorarlberger Prominente heuer ihre Sommerferien.

Bregenz Die Sommerferien nahen in großen Schritten. Obwohl die Reisebeschränkungen nach und nach gelockert werden, hat die Coronakrise so manche Urlaubspläne ordentlich durcheinandergewirbelt. Heimaturlaub statt Fernreise lautet daher das Motto bei vielen Vorarlberger Promis. „In Zeiten wie diesen m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.