Neubau von Gasthaus Kreuz so gut wie fix

Rankweil Es gilt seit Jahren als Schandfleck unmittelbar an der Auffahrt zur stark frequentierten Basilika. Jetzt soll dem leer stehenden Gasthaus Kreuz in Rankweil wieder neues Leben eingehaucht werden. Wie in den VN mehrfach berichtet, wurde die Immobilie von der Feldkircherin Susanne Dieterle erworben. Die Geschäftsfrau plant, das Gebäude abzureißen und sowohl ein neues Gasthaus als auch Wohnungen zu errichten.

„Ein Antrag auf Abbruch des Gebäudes wurde bereits eingereicht. Mit der Genehmigung zum Abbruch wollen wir allerdings die Umsetzung des geplanten Neubauprojekts mit Gasthaus und Wohnungen fix verbunden wissen“, betont Bürgermeisterin Katharain Wöß-Krall im VN-Gespräch. Detail am Rande: Die Pläne für einen Neubau des Gasthauses hatten bereits den Vorgänger von Wöß-Krall, Martin Summer, über Jahre hinweg auf Trab gehalten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.