Erstmals Selbstkritik am Sonderweg

Schwedens Chefepidemiologe räumt Versäumnisse ein.

stockholm Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell hat sich erstmals selbstkritisch über den Sonderweg seines Landes in der Coronakrise gezeigt. Man hätte schon von Beginn an mehr Maßnahmen ergreifen sollen, sagte er in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview im schwedischen Radio. „Ich glau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.