Einwegpfand in ­Vorbereitung

Einweg-Plastikflaschen landen derzeit in der Tonne. Ein Pfandsystem wird im Klimaschutzministerium nicht ausgeschlossen.  APA

Einweg-Plastikflaschen landen derzeit in der Tonne. Ein Pfandsystem wird im Klimaschutzministerium nicht ausgeschlossen.  APA

Ministerin arbeitet an Details. Wirtschaftsvertreter kritisch.

Wien Auch wenn im Regierungsprogramm nichts von einem Pfand auf Einweg-Plastikflaschen zu lesen ist, ist es kein Geheimnis, dass die Grünen einen solchen gerne hätten. Erst kürzlich sprach sich die Nationalratsabgeordnete Astrid Rössler im Umweltausschuss dafür aus. Auch der Vorarlberger Umweltlande

Artikel 14 von 103
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.