Misstrauensantrag gegen Blümel nach unvollständiger Budgetanpassung

Wien Lange hat es bis zum ersten Misstrauensantrag unter Türkis-Grün nicht gedauert. Der Streit um das Budget spitzte sich in den vergangenen Tagen derart zu, dass sich FPÖ, SPÖ und Neos heute, Freitag, dazu gezwungen fühlen, Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) aus seinem Amt zu wählen. Blümel wird a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.