Es geht wieder ab durch die Schlucht

Nach dem Felssturz wurde die Behelfsbrücke abgebaut und eine neue Umfahrungsstraße errichtet. Der Steg „Rappenlochbrücke-Staufensee“ ist aktuell noch nicht begehbar.  Stadt

Nach dem Felssturz wurde die Behelfsbrücke abgebaut und eine neue Umfahrungsstraße errichtet. Der Steg „Rappenlochbrücke-Staufensee“ ist aktuell noch nicht begehbar.  Stadt

Rappenloch und Alploch sind ab Donnerstag wieder begehbar.

Dornbirn Mitte März passierte es wieder: Über Nacht lösten sich im Rappenloch unterhalb der Behelfsbrücke rund 10.000 Kubikmeter Gestein. Die Brücke musste daraufhin abgebaut werden. Um weiterhin eine sichere Zufahrt ins Ebnit zu gewährleisten, wurde eine Umfahrung entlang des Staufensees samt neuer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.