„Schätzle, endlich kann ich dich wieder abholen“

Die Pandemie unterbrach die traute Zweisamkeit zwischen Margit und ihrem Sohn Oliver jäh. Hier ein Bild aus unbeschwerteren Tagen. VN/Kum

Die Pandemie unterbrach die traute Zweisamkeit zwischen Margit und ihrem Sohn Oliver jäh. Hier ein Bild aus unbeschwerteren Tagen. VN/Kum

Ende der Kontaktsperre lässt auch Handicap-Familien wieder aufatmen.

Dornbirn, Gisingen Margit Thurnher (68) sehnt den Tag herbei, an dem sie ihren schwerbehinderten Sohn Oliver wieder in die Arme schließen kann. Der 27-Jährige, der mit einem Gendefekt zur Welt kam und über den Entwicklungsstand eines Zweijährigen nie hinausgekommen ist, lebt seit acht Jahren in eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.