Wie Vorarlberg versiegelt wird

Jährlich kommen rund 120 Fußballfelder dazu: Mehr Hitze und größere Hochwassergefahr.

SCHWARZACH Ziel des Vorarlberger Raumplanungsgesetzes ist „die Erhaltung der Vielfalt von Natur und Landschaft“, wie es darin heißt. Mit Grund und Boden sei folglich „haushälterisch umzugehen“. Insbesondere Bauflächen seien bodensparend zu nutzen. Das ist jedoch relativ: Das Umweltbundesamt hat neue

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.