Die Worte „Leib Christi“ entfallen

Neue Regeln für Gottesdienste. Gesang wird reduziert. Pfarrer äußert Unmut. 

Wien Weniger singen, weniger sagen, weniger Menschen. Das sind die neuen Regeln für Gottesdienste. Am 15. Mai dürfen die Gläubigen unter strengen Auflagen wieder gemeinsam beten. Die Katholische Kirche Vorarlberg hat die Pfarren am Freitag über die Regeln informiert. Lukas Bonner, Pfarrer in St. Gal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.