Kommentar

Peter Bußjäger

Kleiner Grenzverkehr

Der harmlose Begriff „kleiner Grenzverkehr“ hat eine etwas zwielichtige Geschichte: Die Nazis verhängten 1933 eine sogenannte 1000-Mark-Sperre, um den österreichischen Fremdenverkehr massiv zu schädigen, was auch gelang. Deutsche, die nach Österreich reisen wollten, mussten in Deutschland 1000 Mark

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.