„Nach dem Angriff schlotterte mein Körper“

von Martina Kuster

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Für den Soldaten Herbert Erhart waren die letzten Kriegstage voller Dramatik.

Bregenz Bereits als Jugendlicher wurde Herbert Erhart (94) aufs Soldatentum getrimmt. Mit 14 Jahren wurde der gebürtige Rankweiler in ein Lager zur Wehrertüchtigung eingezogen. Dort wurden Jugendliche in mehrwöchigen Lehrgängen für den Kriegseinsatz vormilitärisch vorbereitet.

Im Dezember 1944 wurde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.