Beim Grenzgängerverband häufen sich nach wie vor Anfragen

„Viele Vorarlberger zeigen sich in Anfragen brüskiert“, sagt VGB-Chef Fechtig.  VN/MIP

„Viele Vorarlberger zeigen sich in Anfragen brüskiert“, sagt VGB-Chef Fechtig.  VN/MIP

Feldkirch Nach wie vor mit überdurchschnittlich vielen Anfragen sieht sich Vorarlbergs Grenzgängerverband (VGV) konfrontiert, bestätigt Herbert Fechtig als VGV-Chef. „Fakt ist immer noch, dass viele Grenzen geschlossen sind und bei den geöffneten Hauptgrenzen ist ein Pendeln nur für Grenzgänger mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.