Rotes Kreuz fährt langsam Richtung Normalität

Das Rote Kreuz ist in der Coronakrise besonders gefordert. Auch in Röthis.

Das Rote Kreuz ist in der Coronakrise besonders gefordert. Auch in Röthis.

Kapazitäten an den Standorten werden zurückgefahren. Struktur bleibt für Ernstfall erhalten.

Hohenems Nicht nur die Zahl der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, die positiv auf das Coronavirus getestet sind, steigt immer langsamer. Am Samstag waren es 843, am Tag darauf 852, am Montag 857 und Dienstag 858. Auch die Zahl der Tests geht zurück, bei gleichzeitig steigender Kapazität im Labor.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.