Mann Gottes und Roms

Pfarrer Hans Tinkhauser bedauert die leeren Gotteshäuser zu Ostern sehr. VN

Pfarrer Hans Tinkhauser bedauert die leeren Gotteshäuser zu Ostern sehr. VN

Pfarrer Hans Tinkhauser hinterlässt Spuren auf seinen Wegen.

Schruns Beim Gedanken an die leeren Gotteshäuser an Ostern wird Pfarrer Hans Tinkhauser ganz schwer ums Herz. „Für mich ist es schmerzlich, dass man gerade jetzt zu Ostern nur mit ein, zwei Leuten Gottesdienst feiern muss. Auch weil ich weiß, dass die Menschen gerne kommen würden“, sagt der 55-Jähri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.