Zwist im Handel um verkaufte Waren

Es sei ein Betretungsverbot, kein Verkaufsverbot, sagt Schramböck. 

Es sei ein Betretungsverbot, kein Verkaufsverbot, sagt Schramböck. 

Spielwarenhändler fordert Klarstellung. Handelsketten verteidigen Strategie.

Wien Die einen dürfen öffnen, die anderen nicht. Das führt im Handel zu Streit. Der Feldkircher Spielwarenhändler Mario Sieber hat bei der Bezirkshauptmannschaft jene Händler angezeigt, die mehr als nur Produkte zur Grundversorgung verkaufen. Als Beispiel nennt er Hofer und Spar. Für ihn sei es ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.