Engpässe in Spitälern

In rund zwei Wochen wird es erste Engpässe in den Spitälern geben, glaubt Kanzler Sebastian Kurz. In Österreich herrsche die Ruhe vor dem Sturm. Wie grausam dieser Sturm werden könne, sehe man in Italien. Laut Gesundheitsressort sind noch 43 Prozent der Beatmungsgeräte für Corona-Patienten frei, bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.