Öffis nicht für Freizeitgestaltung

Auch während der aktuellen Corona-Krise wird der ÖPNV in reduzierter Form aufrechterhalten, aber nicht für die Freizeitgestaltung der Menschen.

Auch während der aktuellen Corona-Krise wird der ÖPNV in reduzierter Form aufrechterhalten, aber nicht für die Freizeitgestaltung der Menschen.

Bregenz Laut einer Verordnung des Gesundheitsministeriums dürfen während der Covid-19-Pandemie „Massenbeförderungsmittel“ nur für Fahrten vom und zum Arbeitsplatz, zur Erledigung von Grundbedürfnissen wie z. B. dem Einkauf von Lebensmitteln, für die Betreuung unterstützungsbedürftiger Personen usw.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.