Pandemie ließ Entwicklungshelfer Koffer packen

Michael Luger (2.v.l.) am Flughafen von Dar es Salaam, Tansania.

Michael Luger (2.v.l.) am Flughafen von Dar es Salaam, Tansania.

Dornbirner musste Projekt und Freunde zurücklassen.

Dornbirn, Mdabulo „Es ist in den letzten Tagen alles sehr schnell gegangen“, berichtet  Entwicklungshelfer Michael Luger (37). Zusammen mit Natalie Fink, die ebenfalls im Projekt Eine Weltgruppe in Tansania tätig ist, war der Dornbirner mit dem Außenministerium in Kontakt und es wurde angeraten nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.