Rotes Kreuz fährt Abwehrsystem hoch

In der Drive-in-Station in Röthis haben die Mitarbeiter des Roten Kreuzes buchstäblich alle Hände voll zu tun, aber nicht nur dort.

In der Drive-in-Station in Röthis haben die Mitarbeiter des Roten Kreuzes buchstäblich alle Hände voll zu tun, aber nicht nur dort.

Hygieneteams werden bis Dienstag auf 40 Personen aufgestockt.

Feldkirch Leere Arbeit bedeutet so viel wie umsonst gerannt zu sein. Roland Gozzi (62), Geschäftsführer des Roten Kreuzes, hätte nichts dagegen, wenn dieser geflügelte Begriff auch auf jene Maßnahmen zutreffen würde, die derzeit zur Bewältigung der Coronakrise erforderlich sind. Noch wird das Abwehr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.