Die Bewachung der Einsamkeit

Nichts los auf dem Spielplatz am See. Bei strahlend schönem Frühlingswetter wirkt das gespenstisch.

Nichts los auf dem Spielplatz am See. Bei strahlend schönem Frühlingswetter wirkt das gespenstisch.

Mit den Polizisten Margrit Felder* und Karl Huber* auf Streife in Bregenz. Eine Stadt im Schlaf.

Bregenz Margrit und Karl sind froh, dass sie arbeiten dürfen. „Das können in Zeiten wie diesen nicht mehr alle. Und wir sind noch dazu im Freien.“ Die beiden jungen Polizisten machen Streifendienst. In Zeiten von Corona haben sie vor allem einen Auftrag: Sie müssen schauen, dass sich keine Menschena

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.