Gedanken zum Tag

Schönes Daheim?


              Von Jodok Müller, Dompfarrer. 
              Kath

Von Jodok Müller, Dompfarrer.  Kath

Ich kam mit zehn Jahren ins Internat. Seither hat das Wort „Daheim“ für mich einen wunderbaren Klang. Ich weiß natürlich, dass es auch ein schreckliches Daheim gibt, aber bei mir hatte es den Klang von Geborgenheit, gutem Essen, guten Gerüchen, Tieren, Spielen und Blödeln.

„Schau auf dich, bleib zu H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.