In der Fremde die Liebe gefunden

von Martina Kuster
Eliska und Omar freuen sich schon riesig auf das Baby. Das Bübchen soll im Mai zur Welt kommen.  VN/Paulitsch

Eliska und Omar freuen sich schon riesig auf das Baby. Das Bübchen soll im Mai zur Welt kommen.  VN/Paulitsch

Die Zuwanderer Eliska und Omar fanden ihr Glück in ihrer neuen Heimat Vorarlberg.

Krumbach Ihr Schicksal ähnelt sich. Beide verloren ihre Heimat und wichtige Bezugspersonen. Beide mussten in der Fremde neu anfangen und eine neue Sprache lernen. Eliska (20) verließ im Jahr 2013 mit ihrer Mutter und ihren zwei Schwestern ihre Heimat Tschechien und zog zu ihrem Stiefvater nach Vora

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.