„Schauen wir den Ärmsten ins Gesicht“

von Birgit Entner-Gerhold, Wien
Die Zustände in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln gelten seit Langem als untragbar. AP

Die Zustände in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln gelten seit Langem als untragbar. AP

Bischof Elbs erinnert an die Not von Flüchtlingen in Griechenland und Nordsyrien. Ihnen müsse geholfen werden.

Wien Es ist ein Aufruf zur Barmherzigkeit, den zahlreiche Geistliche in den vergangenen Tagen unter die Menschen bringen wollen. Auch wenn das Coronavirus derzeit alles zu überschatten scheint, die humanitären Katastrophen in den griechischen Flüchtlingslagern und in Nordsyrien bleiben. Der Vorarlbe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.