„Einbußen von 60 bis 80 Prozent“

Der Skibetrieb muss in Vorarlberg vorerst nicht eingestellt werden. VN/Lerch

Der Skibetrieb muss in Vorarlberg vorerst nicht eingestellt werden. VN/Lerch

Tourismus rechnet mit noch drastischeren Auswirkungen, Skilifte laufen noch.

Schwarzach Italien hat wegen der Coronavirus-Krise die Skianlagen im ganzen Land geschlossen. In Vorarlberg sei diese Notwendigkeit noch nicht gegeben, sagt Hannes Jochum, Sprecher der Vorarlberger Seilbahnen. „Auch weil es im freien Raum ist und es nicht die großen Ansammlungen gibt“, ergänzt er in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.