Keine Partei will die Kälbertransporte

von Michael Prock
Die Kälbertransporte außerhalb des Landes lassen sich zumindest drastisch reduzieren. Ich bin aber der Meinung, dass man sie gesetzlich komplett abschaffen muss, also verbieten. Ich bin überzeugt, dass das Land nun rechtliche Schritte einleiten muss. Wir sollten uns also jetzt darüber unterhalten, wie diese Schritte aussehen können. Elke Zimmermann, SPÖ

Die Kälbertransporte außerhalb des Landes lassen sich zumindest drastisch reduzieren. Ich bin aber der Meinung, dass man sie gesetzlich komplett abschaffen muss, also verbieten. Ich bin überzeugt, dass das Land nun rechtliche Schritte einleiten muss. Wir sollten uns also jetzt darüber unterhalten, wie diese Schritte aussehen können. Elke Zimmermann, SPÖ

Ideen zur Reduktion reichen von Verboten bis zu Förderungen.

Schwarzach Seit drei Jahren diskutiert die heimische Politik über Kälber, die über die Landesgrenzen transportiert werden. Jüngst sorgte der Bericht eines Transports von Vorarlberg über Salzburg und Spanien bis in den Libanon für Aufregung. Rund 3000 Kälber verlassen jährlich das Land, zuletzt 20 Pr

Artikel 31 von 127
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.