Kommentar

Reinhard Haller

Hass – das böse Gefühl

Hassparolen, Hasskommentare, Hasstiraden und Hassmails überfluten unsere Gesellschaft. Allein die neue Justizministerin wurde seit ihrem Amtsantritt mit mehr als 25.000 Hasspostings von strafrechtlicher Relevanz attackiert. Der Hass im Internet ist nicht mehr zu bändigen, die Hasskriminalität nimmt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.