Die Not spornt ihn an

Peter Brunner will dafür sorgen, dass das Dowas weiterhin gut läuft. VN/Paultisch

Peter Brunner will dafür sorgen, dass das Dowas weiterhin gut läuft. VN/Paultisch

Peter Brunner: vom Mechaniker zum Leiter des Dowas.

Höchst Peter Brunner (52) wuchs behütet auf. „Man hat mich daheim immer unterstützt.“ Er glaubt, dass ihm das später die Stärke dazu verlieh, den hohen Anforderungen in seinem Beruf standzuhalten. „Als Sozialarbeiter bist du immer mit existenzieller Not konfrontiert. Das ist oft emotional belastend.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.