Das ganze Land in Narrenhand

Ein Hoch auf den Fasching! Narren im ganzen Land lassen es zum Finale noch einmal ordentlich krachen.  VN/Lerch

Ein Hoch auf den Fasching! Narren im ganzen Land lassen es zum Finale noch einmal ordentlich krachen.  VN/Lerch

In den kommenden Tagen geht auf Vorarlbergs Straßen einmal mehr die Post ab.

Schwarzach Faschingsmuffel müssen sich dieses Wochenende warm anziehen. Weniger wegen des Wetters, sondern weil die närrische Zeit jetzt endgültig in die Vollen geht. Alleine am Samstag und Sonntag stehen 17 Termine im Vorarlberger Faschingsumzugskalender. Von B wie Bezau bis W wie Wolfurt.

Ausnahmezustand

Heute, Samstag, marschieren die Narren unter anderem in Wolfurt, Götzis und Hörbranz auf. In der Bludenzer Innenstadt herrscht bereits am Vormittag Ausnahmezustand. Verantwortlich dafür ist die Funkenzunft, die ab 9 Uhr in der Mühlgasse für ordentlich Holladrio sorgt. Um 15 Uhr muss dann der Bürgermeister den Stadtschlüssel abgeben, und ab 17 Uhr geht bei der Mega-Jöri-Party und der Jöri-Meile die Post ab. Die Krönung folgt am Sonntag mit dem Umzug. Beinahe zeitgleich haben auch Fridolin, das Maskottchen des Bregenzer Kinderfaschings, die „Greotli“ in Lustenau oder die „Maschgara Maschgara Rollollo“-Fraktion in Dornbirn alle Hände voll zu tun. In einer ähnlichen Tonart geht es am Montag und Dienstag weiter. Sogar das Wetter spielt fast immer mit.

Hitzig

Für den heutigen Tag erwartet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) jedenfalls „sonniges Wetter und nur harmlose Wolken“; die Quecksilbersäule soll auf bis zu 14 Grad steigen. Am Sonntag spielt die Sonne den Prognosen zufolge zwar nur eine geringe Rolle, dafür bleibt es mild. Am Montagnachmittag und am Dienstag dürfte Petrus dann wieder seine beste Narrenkappe aus dem Schrank holen; laut ZAMG gibt es Sonne satt.

Faschingsumzüge

Samstag, 22. Februar

Bings-Stallehr (14 Uhr), Bürs (13.30 Uhr), Doren (14 Uhr), Dornbirn-Kehl-
egg (14.30 Uhr), Frastanz (14 Uhr), Götzis (14 Uhr), Hörbranz (13.30 Uhr), Lingenau (16.30 Uhr), Silbertal (14.15 Uhr), Wolfurt (14 Uhr)

 

Sonntag, 23. Februar

Bezau (14 Uhr), Bludenz (14 Uhr), Bregenz (14 Uhr), Dornbirn (13.30 Uhr), Lustenau (14 Uhr), Partenen (13.30 Uhr), Satteins (14 Uhr)

 

Montag, 24. Februar

Alberschwende (13.45 Uhr), Frastanz (19.30 Uhr), Innerbraz (14 Uhr)

 

Dienstag, 25. Februar

Andelsbuch (14 Uhr), Dornbirn-Haselstauden (14 Uhr), Feldkirch-Gisingen (10 Uhr), Feldkirch-Tosters (14 Uhr), Göfis (14.14 Uhr), Hittisau (14 Uhr), Höchst (14 Uhr), Mäder (14 Uhr), Meiningen (14 Uhr), Nenzing (14 Uhr), Nüziders (14 Uhr), Schnifis (14 Uhr), Schwarzach (14 Uhr), Viktorsberg (13.30 Uhr)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.