Vorarlberger Kalb im Libanon

Die Kälber werden zur Lederproduktion geschlachtet.  Animal international

Die Kälber werden zur Lederproduktion geschlachtet.  Animal international

Über Spanien wurde das Tier exportiert und geschächtet.

Lustenau Von Lustenau ging es für das einjährige Kalb über die Kälbersammelstelle in Bergheim nach Spanien – und gemeinsam mit zwei weiteren österreichischen Tieren weiter in den Libanon. Dies zeigen Ermittlungen des Vereins gegen Tierfabriken (VgT) und Animals International im Rahmen einer ZDF-Doku

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.