VN-Interview. Bernd Klisch (56), Leiter der Caritas-Flüchtlingshilfe

„Damit ist niemandem geholfen“

von Michael Prock
Im Podcast spricht er über Sicherheit, Rassismus und den Fall Dornbirn.  VN/PH

Im Podcast spricht er über Sicherheit, Rassismus und den Fall Dornbirn.  VN/PH

Menschen mit negativem Asylbescheid werden nicht auf die Straße gesetzt, betont Klisch.

Feldkirch Es gibt mehr Untergetauchte als Abschiebungen, erzählt Bernd Klisch. Die Sprache sei schärfer aber die Polarisierung schwächer geworden. Die Integration in den Arbeitsmarkt funktioniere, betont der Leiter der Caritas-Flüchtlingshilfe im VN-Podcast.

 

Sie leiten seit 2015 die Caritas

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.